Referenten

Christoph Fahle (Berlin) ist Mitbegründer und Geschäftsführer vom Coworking Space betahaus. Er hat Medienwissenschaften, Politische Kommunikation und BWL studiert und neben einer Million anderen Dingen die Politikfabrik mitgegründet, kurz in Brüssel für das Europäische Parlament gearbeitet, ein kleines T-Shirt Label betrieben und ein paar Unternehmen und Organisationen beim Verständnis für Social Computing geholfen.
Website betahaus

Ela Kagel (Berlin) ist freischaffende Kuratorin und Produzentin und arbeitet seit 15 Jahren an der Schnittstelle Internet, Kultur und Wirtschaft. Sie ist Programmkuratorin des transmediale Festivals für Kunst und digitale Kultur, Kuratorin von Public Art Lab Berlin und Upgrade! Berlin. Derzeit entwickelt sie den Free Culture Incubator, ein Modell für ein Kulturunternehmen der Zukunft.
Website Free Culture Incubator // Website Public Art Lab

Elisabeth Mayerhofer (Wien) ist Kulturwissenschaftlerin und Kulturmanagerin mit den Schwerpunkten Cultural und Creative Industries, Kulturpolitik, Kunst- und Kulturarbeitsmärkte. Sie ist Gründungs- und Vorstandsmitglied von FOKUS – Forschungsgesellschaft für kulturökonomische und kulturpolitische Studien.
Website FOKUS

Janet Merkel (Berlin) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Wissenschaftszentrum Berlin und promoviert zum Thema „Kreativität und Stadt. Rolle, Wirkung und Formen privat-öffentlicher Kooperationen in der Stadtentwicklung zur Förderung von Kreativwirtschaft“. Studiert hat sie Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Stadtsoziologie. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Kreativwirtschaft in städtischen Räumen und neue Governanceformen in der Stadtentwicklung.
Website WZB

Sebastian Sooth (Berlin) ist Berater und Projektmanager für Medien-, Web 2.0-, Kulturprojekte und Events. Aktuell baut er mit hallenprojekt.de eine deutsche Coworking-Plattform auf mit dem Ziel der Verbreitung von Orten für neue, mobile und kollaborative Arbeit. In dem von ihm mitinitiierten Netzwerk atoms&bits beschäftigt er sich mit der Frage, wie wir die Möglichkeiten, die das Netz und die neue Kultur des Selbermachens uns bieten, für freiere gemeinsame Arbeits- und Lebensmodelle nutzen können.
Website Sebastian Sooth // Website Hallenprojekt // Website atoms&bits

Inga Wellmann (Berlin/Potsdam) ist Kulturmanagerin und Geschäftsführerin vom Einstein Forum, einem internationalen, interdisziplinären Forum für intellektuellen Austausch in Potsdam. Seit vielen Jahren arbeitet sie an der Schnittstelle von Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft und untersucht in diesem Zuge u.a. die Rolle kreativer Intermediäre in Transformationskontexten. Sie ist Mitherausgeberin der Anthologie „Governance der Kreativwirtschaft. Diagnosen und Handlungsoptionen“.
Website Einstein Forum // Website Multiplicities

GRAPHIC RECORDING

Anna Lena Schiller (Berlin) ist selbstständige Informationsdesignerin. Nach ihrem Diplom an der KaosPilot-Universität in Dänemark machte sie sich das Denken in Bildern zum Beruf. Sie hat sich auf visuelle Protokolle, Infografiken und Moderation spezialisiert. Für ihre Kunden, darunter sowohl große internationale Firmen als auch Start-Ups, Freiberufler und NGOs, übersetzt sie Worte, Diskussionen und Texte in leicht verständliche Bilder, um Kommunikation effizienter zu gestalten.
Website Anna Lena Schiller

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: